Sonnenblumenöl

In Österreich stehen die Sonnenblumenfelder für Mazola Sonnenblumenöl. Mitte September erfolgt die Ernte, danach werden die reifen Kerne geschält, gemahlen und schonend gepresst. Während der Raffination wird das Öl gefiltert und gereinigt. Dies garantiert höchste Qualität und den neutralen Geschmack von Mazola Sonnenblumenöl.

Mazola Sonnenblumenöl ist mit dem AMA-Qualitätssiegel ausgezeichnet und garantiert gentechnikfrei.

Un­ser Tipp:

Ma­zo­la Son­nen­blu­men­öl ist hoch er­hitz­bar und be­son­ders viel­sei­tig ein­setz­bar – es eig­net sich zum Bra­ten, Düns­ten, Ba­cken und Frit­tie­ren so­wie für Sa­lat-Dres­sings al­ler Art.
 
Mit Ma­zo­la Son­nen­blu­men­öl kannst du Fleisch, Fisch und Ge­mü­se fein ma­ri­nie­ren. Ein­fach vor der Zu­be­rei­tung mit Ge­wür­zen, Kräu­tern und Zi­tro­ne ein­le­gen und an­schlie­ßend ge­nie­ßen.

Mazola Sonnenblumenöl ist reich an:

  • mehrfach ungesättigten Fettsäuren
  • Vitamin E

Hinweis für Allergiker:

Sonnenblumenkerne gehören weder zu den „Nüssen“ noch zu den Hülsenfrüchten, Nuss- oder Erdnussallergiker müssen also nicht pauschal darauf verzichten. Dies ist nur erforderlich, wenn auch eine Allergie speziell gegen Sonnenblumenkerne vorliegt.

Mazola Sonnenblumenöl können Sonnenblumenkern-Allergiker bedenkenlos verwenden, denn durch das Filtern und Reinigen während der Raffination weist es keinerlei allergenes Potential auf!